Neu und Aktuell

Theater im Kindergarten

Heute gab es in unserem Kindergarten eine Theateraufführung.

Das "Theater Piccolino" war auch dieses Jahr wieder bei uns zu Besuch. Gesponsert wurde uns die Aufführung wieder von unserem Elternbeirat. 

Aufgeführt wurde die bekannte Geschichte "Der Grüffelo".

Bei bestem Wetter, wurden unsere Villa-Kinder wieder von den Figuren des Stückes zum Mitmachen animiert. Die kleine Maus, Schlange, Eule und Fuchs sowie natürlich der Grüffelo wurden kindgerecht in Szene gesetzt und spielten die lustige Reimgeschichte nach. Natürlich durfte auch Picco, der babbelnde Ischel nicht fehlen! Zum Schluss schaute sogar noch kurz das Grüffelo-Kind vorbei.

Die erste Aufführung durften unsere Kindergartenkinder um 9:30 Uhr anschauen. Um 10:30 Uhr durften unsere kleinen Krippenkinder eine gekürzte und weniger "aufregende" Version des Grüffelos ansehen. 

Alle Kinder waren begeistert. Wir freuen uns schon auf die nächste Vorstellung.                                                                                   22 Mai      

Maisingen

 

Im Mai denken wir ganz besonders an die Muttergottes. Wir haben unsere Marienstatue geschmückt und besuchen diese jeden Mittwoch Vormittag mit den Kindern, um zu beten und zu singen. Die Kinder haben die Möglichkeit, Blumen für unseren Mai Altar mitzubringen. 

 

Gesungen wird dieses Jahr:" Liebe Mutter Gottes jetzt ist Mai" und das schöne Lied: "Viele Kleine Leute"

 

 

 

Wir sprechen und bitten: 

Liebe Maria, du trägst Jesus auf dem Arm. Trage auch mich.

Du hältst Jesus auf deinem Schoß. Habe auch mich ganz lieb.

Beschütze mich und alle, die ich lieb habe und alle Menschen auf der ganzen Welt. Amen.                                                                                    15 Mai

 

Unser Familienfest am 05.05.2023

Kinder heut ist Sommerfest, Kinder das wird toll.

Alle sind heut eingeladen, heute wird es voll.

Mit diesen Worten eröffnete Corina Ortner-Heinrich das diesjährige Familienfest der Villa Kunterbunt.

Vielen Familien waren gekommen, Kinder, Mamas, Papas, Omas und Opas, viele Verwandte und Freunde.

Nach einer kurzen Einleitung unserer stellvertretenden Leitung Corina Ortner-Heinrich sangen die Villa Kinder „Du hast uns deine Welt geschenkt“.

 

Nun sprach Simone Prell-Kaatz, die erste Vorsitzende des St. Johannesvereines noch ein paar Worte. Sie bedankte sich offiziell beim ganzen Team der Villa Kunterbunt und besonders beim Leitungsteam für die großartige Arbeit, besonders in der aktuell immer noch sehr schwierigen personellen Situation. Sie lobte den Zusammenhalt des Teams und dass, trotz aller Schwierigkeiten, alle Termine, Aktionen und Ausflüge, sowie der normale Kindergartenalltag bis jetzt immer reibungslos fortgeführt werden konnte. Ebenso wies Sie darauf hin, dass der St. Johannesverein immer ein offenes Ohr für das Team hat.

 

Danach tanzten und sangen alle Kinder zum Körperteileblues.

Als letztes durften alle Kinder, die sich trauten, zu dem Lied „ Hey, Pippi Langstrumpf“ den Freestyle tanzen. 

Nun durften im Villa Hof nach Herzenslust gespielt werden.

Es durfte geschaukelt, gebuddelt und der neue Barfußpfad erkundet werden.

Es wurden verschiedene Aktivitäten angeboten wie Tausendfüßler basten, Steine bemalen, Bilder prickeln, Ketten zusammenstellen oder Girlanden schneiden und verschönern. Unser Elternbeirat hatte einen kleinen Flohmarkt mit gespendeten Büchern, Spielen und Puzzeln organisiert. Dieses Jahr hatten wir auch ein Glücksrad mit kleinen Gewinnen.

Doch das Highlight war die neu zu gestaltende Gartenmauer. Hierfür wurden extra Bilderrahmen an die Mauer gemalt, welche die Kinder oder Familien nach Herzenslust bemalen und gestalten konnten. Viele tolle Kunstwerke sind hier entstanden.

Bei herrlichem Wetter konnten alle Besucher Kaffee, Kuchen, Brezel und Stangen sowie Getränke genießen. Auch unser Bürgermeister Peter Kreß kam auf einen Kaffee vorbei.

Vielen Dank bei allen, die bei der Umsetzung des Familienfestestes geholfen haben und vielen Dank an alle, die mit uns gefeiert haben, es war wirklich ein schönes Familienfest.

Träger und Team der Villa Kunterbunt                                               08. Mai

Gartenaktion

Liebe Eltern, vielen Dank für Ihren Einsatz am Samstag, den 22.04.2023 in unserer Villa Kunterbunt. 

Bei bestem Wetter, konnten wir mit Ihrer Hilfe, unsere Gestaltungs-Ideen realisieren. Dafür wurden die Eltern-Zeitspenden, welche wir an St. Martin eingesammelt hatten, eingelöst. 

Vielen Dank auch, für die zahlreichen Essensspenden, die unsere Helfer den Tag über bei Kräften hielten.

 

Unsere Villa-Kinder freuen sich nun sehr, über den neu geschaffenen Barfußpfad, die Pferdekoppel an unserem Spielhäuschen und die neue Sitz-Ecke, gebaut aus Europaletten. Auch ein paar Blumenkästen sowie neue Sandspielzeugkisten wurden gebaut und unseren Möbeln wurde ein neuer Anstrich verpasst.

 

Es ist schön zu sehen, wie mit Unterstützung unserer Eltern, die Villa Kunterbunt sich um neue Angebote für unsere Kinder erweitert. 

Vielen Dank von Träger, Team und unseren Kindern.                     25 April

Stellenausschreibung

 

 

                            Werden Sie Teil unseres Teams!

 

                                Der St. Johannesverein Großwelzheim e.V. 

  sucht für seinen

anerkannten kath. Kindergarten „Villa Kunterbunt“

 

Erzieher und/oder pädagogische Ergänzungskräfte sowie Assistenzkräfte

und SEJ oder FOS Praktikanten (m/w/d)

25 - 39 Std./Woche unbefristet

Arbeitsgrundlage Schutzkonzept, Kiga Konzept

Bezahlung, Sonderzahlungen, Regenerationstage usw. nach AVR-Caritas,

Betriebliche Altersvorsorge

 

 

Wir freuen uns auf Sie und über Ihre Bewerbung!

  

St. Johannesverein Großwelzheim e.V.

Berliner Straße 12, 63791 Karlstein a. Main

Per Mail: kiga@villa-kunterbunt-karlstein.de

Bei Rückfragen: Tel. 06188-6828

 

Verabschiedung von Eva-Maria Wühr

 

Heute wurde unsere liebe Kollegin Eva-Maria Wühr zum zweiten Mal in Ihren verdienten Ruhestand geschickt. 

Vielen Dank Eva-Maria für deine Zeit als Feuerwehr bei uns. 

 

Träger, Leitung, Team und Elternbeirat wünschen dir für deine Renten-Zukunft alles, alles Liebe!

                                                  21 April

 

Schaukeleinweihung am 19.04.2023

Am Mittwoch den 19.04.2023 wurde im Garten der Villa Kunterbunt die neue Nestschaukel eingeweiht.

 

Dank einer Spende der Firma Framatome, sowie den Spenden von unserem Elternbeirat, welcher mit Aktionen wie "Kuchen to Go" fast 3.000 € sammelte, konnte die lang ersehnte Schaukel für unsere Villa-Kinder finanziert werden. Vielen Dank auch an unseren Bürgermeister und an das Bauhof-Team, welches die Installation hierfür übernahm. Unser zweiter Bürgermeister Dr. Günther Raffler sprang kurzfristig für unseren Bürgermeister Peter Kreß ein, welcher bei einem vorherigen Termin aufgehalten wurde. 

 

Danke für die schönen Worte zur Einweihung sowie das Durchtrennen des Bandes.                                                                   

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Liebe Familien,

unsere diesjährige Mitgliederversammlung des Trägervereines St. Johannesverein Großwelzheim e.V. findet am 05.07.2023 um 19:00 Uhr in der Villa Kunterbunt statt.

Dieses Jahr gibt es turnusgemäß Neuwahlen, um für die nächsten 4 Jahre einen neuen Vorstand zu wählen. Wahlberechtigt sind alle Mitglieder des Vereines (Mitgliedsantrag unten angehängt).

Bitte halten Sie sich diesen Termin frei.

Wir freuen uns, über Ihr zahlreiches Erscheinen. 

Eine offizielle Einladung folgt.

Download
Mitgliedsantrag St. Johannesverein Großwelzheim e.V.
Mitgliedsantrag 23.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.0 KB

Bedarfswoche

Unsere Bedarfswoche ist dieses Jahr vom 28.08.2023 bis 01.09.2023. 

Falls Ihr Kind in dieser Woche betreut werden soll, müssen Sie eine Bescheinigung vom Arbeitgeber vorlegen, dass beide Elternteile arbeiten. Anhängend finden Sie die Bescheinigung. 

Bitte bedenken Sie auch, dass vom 04.09.2023 bis einschließlich 08.09.2023 unsere Villa Kunterbunt geschlossen ist. 

Download
Bescheinigung Arbeitgeber Bedarfswoche 2023
Bescheinigung Arbeitgeber.pdf
Adobe Acrobat Dokument 56.6 KB

Aschenkreuz mit den Villa Kindern

Am Donnerstag den 23.02.2023 um 11:30 Uhr, trafen sich alle Gruppen, Kindergarten wie Krippe, in der Halle, um hier das Aschenkreuz zu erhalten. Herr Kranz erklärte sich dankenswerter Weise bereit, die Zeremonie zu leiten.

Schon bevor wir uns in der Halle trafen, wurden in den einzelnen Gruppen die Luftschlangen, aus den vergangenen Faschingstagen, verbrannt. Diese Asche wurde in die Mitte des Raumes, auf ein Kreuz gestellt.

 

Die Feier begann mit dem Lied: "Viele kleine Leute", welches die Kinder extra für diesen Tag eingeübt hatten.

Im Anschluss daran, begrüßte Herr Kranz die Kinder. Nach einer kurzen Erklärung, warum wir diesen Tag feiern, bekam jeder, der dies wollte, das Aschenkreuz auf die Stirn. Auch viele Krippenkinder "trauten" sich, das Aschenkreuz zu empfangen.

Diese Asche wurde am Tag zuvor in der Kirche gesegnet.

 

Heute ist Aschermittwoch.

Heute wird uns ein Kreuz aus Asche auf die Stirn gezeichnet.

Die Asche sagt uns:    Das Leben in dieser Welt geht einmal zu Ende.

Das Kreuz sagt uns:    Das Leben geht bei Gott weiter.

 

Die Kinder hörten aufmerksam zu und beobachteten genau, wie auch die Erwachsenen gesegnet wurden. Gemeinsam wurde gebetet und den Fürbitten gelauscht. Beendet wurde das Beisammensein mit dem Lied "Gottes Liebe ist so wunderbar".

 

Vielen Dank an dieser Stelle an Herrn Kranz, der schon viele Jahre in unserer Villa diese Zeremonie leitet.

                                                                                                                                                23 Febr.

Gaudiwurm 2023

Am Donnerstag den 16.02.2023 fand endlich wieder unser Kindergartenumzug, der Gaudiwurm, statt.                     

Wir hatten gutes Wetter und eine Menge Kinder, Eltern, Omas und Opas...einfach viele Familien, die mit uns gelaufen sind.

 

Schön, dass Sie mit uns gefeiert haben und dass so viele wieder dabei waren!

Besonderen Dank sagen wir den Mitgliedern vom Elternbeirat für die gelungene Bewirtung und die Mithilfe am Faschingszug!

Gefreut haben wir uns über die schön geschmückten Häuser und Zäune und die vielen Süßigkeiten für die Kinder!

Danke der Feuerwehr und der Gemeinde für die Sicherung des Zuges und das Abspielen der Faschingsmusik!

                                                                                                       20 Feb

Der neue Elternbeirat stellt sich vor:

Download
2022-11 Der Elternbeirat informiert.pdf
Adobe Acrobat Dokument 627.4 KB

Schließtage 2023

Download
Schließtage 2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.1 KB

Liebe Eltern,


die frühkindliche Sprach- und Leseförderung ist ein wichtiger Baustein bei der Erziehung Ihres Kindes.
Das bundesweite ProgrammLesestart 1-2-3“ und wir, die Bibliotheken am Ort, möchten Sie dabei unterstützen.

So darf sich Ihr Kind zu seinem 3. Geburtstag über eine „Lesestart-Tasche“ mit Bilderbuch freuen.

 

Kommen Sie dazu einfach mit Ihrem Kind in die Bibliothek und holen sich das Geschenk bei uns ab. Die Lesestart-Tasche erhalten Sie auch, wenn Sie kein Kunde in der Bibliothek sind.

 

Darüber hinaus finden Sie sowohl in der Gemeindebibliothek als auch in der katholischen Pfarrbücherei ein reichhaltiges Angebot an Büchern und weiteren Medien zum kostenlosen Ausleihen und Entdecken.

Bücher erweitern den Horizont, laden zum Betrachten, Staunen und Lachen ein und können Ihrem Kind helfen, die Welt besser zu verstehen.

Mit dem Vorlesen von Büchern schenken Sie ihrem Kind Nähe und Geborgenheit, fördern seine Sprachentwicklung und erweitern seinen Wortschatz.

Auch die Konzentrationsfähigkeit und spätere Lesefertigkeit werden durch den Umgang mit Büchern positiv beeinflusst.

Gute Gründe also, gleich mit dem Vorlesen zu beginnen - wenn Sie dies nicht ohnehin schon tun.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Mit herzlichen Grüßen aus den Bibliotheken

Sie finden die Gemeindebibliothek gegenüber dem Rathaus und
die Katholische Öffentliche Bücherei neben der Pfarrkirche Dettingen

 

Weitere Informationen zu der Aktion „Lesestart 1-2-3“ sowie Bastelideen und Buchtipps finden Sie unter www.lesestart.de

 

Gemeindebibliothek Karlstein

Am Oberborn 1 * 63791 Karlstein a. Main

Tel. 06188/78435

 

 

 

Kinder und der Krieg

Liebe Familien und Eltern,

 

der Krieg in der Ukraine beschäftigt nicht nur die Erwachsenen, auch die Kinder bekommen mit, was dort passiert. Deshalb können sie viele Fragen haben, oder mit Angst, Sorgen und Unsicherheit reagieren. Um Eltern und Familien bei dieser schwierigen Erziehungsaufgabe zu unterstützen, haben wir auf BAER, dem Bayerischen Erziehungsratgeber, Informationen und Links zu diesem Thema gebündelt und zusammengefasst. Diese kurzen Artikel und die vertiefenden Informationen in bestehenden Fachartikeln und auf Fachportalen können Orientierung zum altersgerechten Umgang mit der Situation geben.

Folgende Informationen finden Sie auf www.baer.bayern.de

Mit Kindern über den Krieg in der Ukraine sprechen
Hier finden Sie eine Auflistung kindgerecht aufbereiteter Nachrichten zum Thema Krieg und Frieden.
https://www.baer.bayern.de/aktuelles/neue/51560/

Mit Kindern über angstmachende Bilder sprechen
Lesen Sie im Medienbrief 1, wie man mit Kindern über brutale und angstmachende Bilder spricht.
https://www.baer.bayern.de/entwicklung-von-0-bis-18/medienbriefe/medienbrief_1/13/

Wenn Nachrichten Angst machen
Wie spricht man mit Kindern über schlimme Nachrichten? Worauf sollten Sie achten?
https://www.baer.bayern.de/erziehung-medien/tipps/schlimme-nachrichten/

Fake News erkennen
Welche Arten von Falschmeldungen gibt es? Wie schult man Jugendliche im Erkennen von Fake News?
https://www.baer.bayern.de/erziehung-medien/surfen/fakenews/

 

Verschwörungen in Sozialen Medien
Wer glaubt an Verschwörungen und warum? Wie kann man Jugendliche über Verschwörungen aufklären?
https://www.baer.bayern.de/erziehung-medien/surfen/verschwoerungen/

Download
Wie soll man mit Kindern über den Krieg sprechen?
Merkblatt_Karutz_Ukraine.pdf
Adobe Acrobat Dokument 88.6 KB