Neu und Aktuell

Petra Huth 10 Jahre in der Villa

Am Montag, den 01.10.2018 wurde in der „Villa Kunterbunt“ wieder ein Dienstjubiläum gefeiert:

 

Peter Kobert vom Trägerverein und Kindergartenleiterin Tanja Kraus gratulierten der Erzieherin Petra Huth mit einem Blumenstrauß zu 10 Jahren Dienst in der Villa Kunterbunt.

 

Petra Huth wurde im Okt. 2008 als Erzieherin im Kindergartenbereich, damals in Gruppe Lila, eingestellt.

Nach den im Jahre 2010 erfolgten Umbauarbeiten wurde Petra Huth die Krippenleitung für die nun zweigruppige Kinderkrippe übertragen und sie war gleichzeitig für deren weiteren Aufbau verantwortlich. Davor gab es lediglich eine Spielgruppe, die in der gelben Gruppe angesiedelt war und anschließende in der Pünktchengruppe.

mehr lesen

Villa-Kinder gestalten Erntedankgottesdienst

Der diesjährige Erntedankgottesdienst in Pfarrkirche St. Bonifatius in Großwelzheim am 07. Okt. 2018 wurde von den Kindern mit ihren Erziehern maßgeblich mitgestaltet. Doris Roth hatte mit einem Teil der Teamkolleginnen die Thematik und die dazu entsprechenden Aufführungen mit den Kindern vorbereitet. Rund um das gewählte Thema: „Unser tägliches Brot“ wurden Gedanken und Vorführungen im Verlauf des Erntedankgottesdienst von Erzieherinnen und Villa-Kinder eingebracht.

Die Musikgruppe „Saitenwind“ unterstützte musikalisch mit den dazu passen Liedern den Dankgottesdienst. Der feierliche Einzug von Pfarrer K. Sierpien und Ministranten mit den Kindergartenkindern bildete den Auftakt zum Gottesdienst. Anschließend brachten die Kinder ihre mitgebrachten Erntekörbchen mit den Gaben zum Altar, der bereits reichhaltig mit vielerlei Gaben dekoriert war. Dazu wurde gemeinsam das passende Lied: „Seht was wir geerntet haben“ gesungen.

mehr lesen

Neu im Team: Michelle Kraus

Hallo Liebe Eltern,

 

mein Name ist Michelle Kraus und wohne seit meiner Geburt in Alzenau-Michelbach.

 

Meine Ausbildung zur Kinderpflegerin habe ich dieses Jahr erfolgreich bestanden. Seit 01. September 2018 bin ich ein Teil der Villa Kunterbunt und betreue Ihre Kinder in der Roten Gruppe.

Ich freue mich auf gute Zusammenarbeit mit dem Team und Ihnen. Ebenso freue ich mich auch sehr auf die Arbeit mit ihren Kindern.

 

Bei Fragen können Sie mich jederzeit ansprechen, ich bin gerne für Sie da.

 

Ihre Michelle Kraus

Verstärkung für das Krippenteam

Mein Name ist Mirella Nadolska-Pyrka.

Ich wurde in Polen geboren und lebe jetzt in Karlstein am Main.

Seit Anfang September 2018 bin ich als Kinderpflegerin in Teilzeit in den Nachmittagsstunden in der Pünktchen Gruppe der Villa Kunterbunt tätig. Ich habe ein abgeschlossenes Studium in Kindergartenerziehung.

 

In meiner Heimat in Polen habe ich 26 Jahre in der Schule mit Kindern gearbeitet. Zuerst mit Jugendlichen in der Mittelstufe und anschließend 10 Jahre mit den Vorschulkindern.

Ich bin eine offene und zuverlässige Person. Ich freue mich sehr auf die Zeit in der Villa Kunterbunt. Ich hoffe, ich kann das Team bereichern und eine große Hilfe für den Kindergarten, die Kinder und den Eltern sein.

Ihre  Mirella Nadolska-Pyrka

Melanie Kremer-Viteritti mit einem Blumenstrauß geehrt

Vor fünf Jahren im September 2013 hat Melanie Kremer-Viteritti Ihren einjährigen Dienst als Berufspraktikantin in unserem Kindergarten „Villa Kunterbunt“ angetreten. Danach konnte Sie sofort in der Einrichtung als Erzieherin weiter beschäftigt werden, da sie an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Aschaffenburg ihre Abschlussprüfung erfolgreich beendet hatte. Seit dieser Zeit ist sie als Gruppenleiterin der Gruppe Gelb in unserem Hause beschäftigt.

mehr lesen

Melanie Claus startet ihr Berufspraktikum in der Villa

Hallo,

mein Name ist Melanie Claus.

 

Ich bin 21 Jahre alt und lebe in Großkrotzenburg.

Derzeit mache ich die Ausbildung zur Erzieherin und absolviere mein Berufspraktikum in der „Villa Kunterbunt“, Karlstein. Von August 2018 bis Juli 2019 wird man mich in der Gruppe GRÜN finden. Dort begleite und unterstütze ich die Kinder beim Lernen, Spielen und Lachen. Ich bin ein sehr offener und fröhlicher Mensch, interessiere mich für andere Kulturen und reise sehr gerne.

Während meiner Zeit in der Villa Kunterbunt möchte ich viele neue Erfahrungen zu sammeln, die mich in meinem Beruf immer ein Stück weiter bringen.

Ich freue mich auf eine schöne Zeit und eine tolle Zusammenarbeit mit dem Team, den Kindern und den Eltern.

Bei Fragen dürfen Sie sich gern jederzeit an mich wenden. 

Susanne Reisert - 25 Jahre in der Villa

Bereits im Juni hatte die Kinderpflegerin Susanne Reisert ihre Jubiläumsdienstzeit von 25 Jahren in der “Villa Kunterbunt” vollendet. Doch erst jetzt am 30. Juli konnte die Mitarbeiterin nach Rückkehr aus ihrem Sommerurlaub entsprechend geehrt werden.

 

Im kleinen Rahmen sprach Peter Kobert als Vertreter vom St. Johannesverein Großwelzheim der pädagogischen Kraft Susanne Reisert anlässlich ihres 25-jährigen Dienstjubiläums im katholischen Kindergarten “Villa Kunterbunt” in Karlstein-Großwelzheim für ihre erbrachten Leistungen Dank und Anerkennung aus.  

mehr lesen

Sommerfest: Villa erhält 500 Euro Spende

Es war eine dicke Überraschung beim Sommerfest am 06. Juli für die Villa. Eine nicht erwartende Spende von 500 Euro konnte KiGa-Leiterin Tanja Kraus in Empfang nehmen. Der Spender war Dipl. Ing. E. W. Kopp, Chef der Firma Kopp Werkzeugmaschinen, Alzenau.

 

Dass es zu dieser Spende kam, ist aber auch ein Verdienst von Bürgermeister Peter Kreß, der den Kontakt mit dem Firmenchef hergestellt hatte. 

 

Die Spende kommt der Villa momentan sehr zugute und kann sie gut zur Mitfinanzierung der neu angeschafften Kücheneinrichtung gebrauchen. Seit April d.J. ist nach langer Vorbereitungszeit die neue Küche in Betrieb, was eine wesentliche Verbesserung für Vorbereitung und Ausgabe der täglichen Essenausgabe bedeutet. 

mehr lesen

Mitgliederversammlung 2018 des Trägervereins

Zur Mitgliederversammlung am 07. Juni 2018 des St. Johannesvereins Großwelzheim e.V. für 2018 waren bei hochsommerlichen Temperaturen leider nur recht wenige Vereinsmitglieder in die Aula des Kindergartens „Villa Kunterbunt“ Karlstein gekommen, die der 1. Vorsitzende Martin Rosenberger aber trotzdem herzlich willkommen hieß. Neben dem vierköpfigen Vorstandsteam waren noch von der KiGa-Leitung Tanja Kraus und ihre Vertreterin Corina Ortner-Heinrich anwesend. Die übrigen Vereinsmitglieder kamen aus der Elternschaft und auch der Elternbeirat der Einrichtung war vertreten.

 

Nach dem kurzen Bericht des Vorsitzenden Martin Rosenberger, standen die Berichte der pädagogischen Aktivitäten aus dem Krippen- und Kindergartenbereich aus dem vergangenen Jahr an. 

mehr lesen

Villa-Kids besuchen Senioren

Besuch beim Seniorennachmittag 

 

Am Dienstag, den 08. Mai 2018 durften die Villa-Kids im Pfarrheim St. Bonifatius beim Seniorennachmittag der „Seerosen“ wieder mal Omas und Opas mit einer kleinen Vorführung erfreuen.

16 Kinder spielten und sangen den „Katzentanz“ von Frederic Vahle, bei dem eine Katze mit den seltsamsten Partnern tanzte: Einmal  war es ein stacheliger Igel, ein anderes Mal ein grunzendes Wildschwein, ein gruseliges Gespenst, ein Dackel, ein zappeliger Hase und sogar ein labberiger Kaffee!!

mehr lesen

Neue Küche wurde eingeweiht

Für die Villa Kunterbunt war der 25. April 2018 ein ganz besonderer Tag. Die neue Einbauküche in dem komplett neu renovierten Küchenraum wurde in einer kleiner Feierstunde in Betrieb genommen. KiGa-Leiterin Tanja Kraus konnte dazu eine kleine Schar geladener Gäste begrüßen:

Bürgermeister Peter Kreß, gleichzeitig auch Hausherr der Einrichtung, Vertreter von den mit dem Umbau beauftragten Firmen und die Planerin der neuen Küche mit ihrer Chefin von Völker-Küchen, Hösbach, waren gekommen.

Die Villa-Kids begrüßten die Gäste mit einem selbstgedichteden Lied. Als Klanginstrumente wurde von den Kindern sämtliche Küchenutensilien genutzt, dabei wurden sie  von ihren Erzieherinnen mit Gitarren und Geige musikalisch unterstützt.

mehr lesen

Küchenumbau in der Villa im Zeitplan

Auf dem Foto von links: Thomas Jung, Bürgermeister Peter Kreß, Michael Welzbacher, KiGa-Leiterin Tanja Kraus, Frank Kremer
Auf dem Foto von links: Thomas Jung, Bürgermeister Peter Kreß, Michael Welzbacher, KiGa-Leiterin Tanja Kraus, Frank Kremer

Bürgermeister Peter Kreß und seine Baufachleute konnten sich am Montag, den 19. März höchstpersönlich vom derzeitigen Stand der Umbauarbeiten für die Küche in der Villa Kunterbunt ein Bild machen. KiGa-Leiterin Tanja Kraus und Peter Kobert vom Trägerverein zeigten sich ebenfalls erfreut, dass die verschiedenen Handwerker bis jetzt, wie geplant, Hand in Hand die notwendigen Installationsarbeiten zu aller Zufriedenheit gut und zuverlässig geleistet hatten. 

mehr lesen

Gaudiwurm der Villa

Pünktlich um 14.14 Uhr startete der Gaudiwurm der Villa am Weiberfasching-Donnerstag und begann damit seinem Marsch durch die Straßen von Großwelzheim. Passend zum diesjährigen Motto „Wir sind alle Kinder dieser Erde“ führte ein Motivwagen den Zug an.

 

Zahlreiche Eltern, Großeltern und sonstige Angehörige waren mit ihren Schützlingen in bunten Kostümen gekommen, um den Gaudiwurm zu begleiten. 

mehr lesen

Framatome spendet 5.000 Euro der Villa

Der 23. Jan. 2018 war für die Villa ein ganz besonderer Tag. Dem Kindergarten wurde nämlich nachträglich noch ein ganz großes Weihnachtsgeschenk übergeben.

mehr lesen

Wintergrillen in der Villa

Es war das ideale Wetter für das diesjährige Wintergrillen des Elternbeirates.

Am Freitag, den 12. Jan. 2018 fanden auch in diesem Jahr wieder viele Eltern und weitere Angehörige der Kindergartenkinder den Weg in die „Villa Kunterbunt“ in Karlstein-Großwelzheim. 

mehr lesen

Dreikönigsbrauchtum in der Villa

Auch in diesem Jahr kamen die „Sternsinger“ in die Villa. Aber diesmal auf eine andere Art und Weise. 

Im Rahmen einer Ausbildungsarbeit hatte die Praktikantin Leah Ulrich sich das Thema: "Dreikönigsbrauchtum“ passend zum Dreikönigs-Feiertag vorgenommen und entsprechend vorbereitet. Drei Kinder von der Gruppe Rot waren als die drei Könige Kaspar, Melchior und Balthasar eingekleidet worden. So zogen sie voran mit ihrem Sternträger von Gruppe zu Gruppe in der Villa und mit ihren Geschenken für das Jesuskind in Form von Gold, Weihrauch und Myrre. Praktikantin Leah Ulrich trug ein Dreikönigsgedicht vor, die Kinder sprachen die Neujahrswünsche aus. 

mehr lesen

 

 

Sie wollen noch mehr von "Aktuelles" aus 2017 lesen. Diese Text- und Bildbeiträge sind bereits im Archiv 2017 gelandet.

Bitte hier klicken!